Bernd Hocke

Gesundheit sagt man ja nicht mehr

Warum viertelbegriffene Manieren schlimmer sind als gar keine

Ich hab’ da wieder was gelernt, das muss ich Dir sofort mal zeigen. So was kenne ich von meinem Patenkind Marta, 18 Monate. Den lieben langen Tag führt sie ihre neusten Tricks in Sachen Legowerfen oder Kunstspucken vor. Und der Onkel ist begeistert: Erfreut wische ich mir den Sabber von der Jacke und feuere das kleine Mädchen an, ruhig noch größere Steine zu werfen.

Artikel lesen
Angeln mit Peter - Foto: Alexander Mertsch

»Das Draußensein ist vielleicht das schönste überhaupt.«

Fische fangen, Fische töten, Fische essen – Peter, 13, erzählt

Ob es uns gefällt oder nicht: Vor dem Fischessen steht nun einmal der Fischfang. Peter weiß das. Er ist 13 Jahre alt und lebt mitten in Hamburg. An einem kühlen Frühlingsmorgen treffen wir uns an der Elbe und unterhalten uns über sein Hobby. Die Sonne zeigt sich nicht, und der Fluss liegt bleigrau und träge in seinem Bett. Peter ist davon völlig unbeeindruckt. Schönwetterangeln kann ja jeder.

Artikel lesen
Sabine Meyer - Foto: Elena Zaucke

»Jeder Ton hat seinen Platz im Körper.«

Sabine Meyer und Reiner Wehle über gute Lehrer, Realismus in der Musiker-Branche und die richtige Mischung der Obertöne

Sabine Meyer und Reiner Wehle sind ein Vorzeige-Musikerehepaar mit vielen Gemeinsamkeiten. Man denkt da vor allem an die Klarinette, klar. Die Solo-Klarinette hat Sabine Meyer zum Weltstar gemacht, und Sabine Meyer hat die Solo-Klarinette zum Weltstar gemacht. Reiner Wehle spielt als Ex-Solist der Münchner Philharmoniker, des Deutschen Symphonieorchesters Berlin oder der Radio-Philharmonie des NDR in derselben Liga wie seine Frau. Gemeinsam haben beide ferner eine Professur für Klarinette in Lübeck, wo sie wohnen. Ein Gespräch anlässlich der neuen Biografie von Sabine Meyer.

Artikel lesen