Wie fängt Ihr Tag idealerweise an?
Ich fahre mit meinem Hund an unseren Nordseestrand; er sucht Muscheln und ich trainiere -mit Blick auf die aufgehende Sonne- etwa eine Stunde mit meinem Samurai-Schwert oder meinem Bo-Stock.

Was steht auf Ihrer To-do-Liste gerade ganz oben?
Mein vierjährige Tochter knuddeln, dann den 14 Jahre alten Hund knuddeln, wieder die Tochter knuddeln, dann den Hund – bis sich beide beschweren.

Wer könnte Sie eigentlich mal endlich anrufen?
Muhammad Ali und Robin Williams; was der eine an Wortschlagzahl nicht erreichen würde, das würde der andere ausgleichen.
Aber auch mit einer Frau würde ich mich sehr gerne unterhalten: Romy Schneider

Welchen Ohrwurm wünschen Sie Ihrem Lieblingsfeind?
„You´ve got a friend“  von James Taylor oder „You are so beautiful“ von Joe Cocker; wenn alles nicht hilft, von THE WHO:  „See me, feel me, touch me, heal me – See me, feel me, touch me, heal me –
See me, feel me, touch me, heal me – See me, feel me, touch me, heal me………“

Wer wären Sie gerne – einen Tag lang?
Martin Luther King, während des Marsches auf Washington am 28. August 1963 vor 250.000 Menschen am Lincoln Memorial: „I have a dream that one day this nation will rise up, and live out the true meaning of its creed: We hold these truths to be self-evident: that all men are created equal.“

Prego Empfiehlt

Selcuk Cara
Türke, aber trotzdem intelligent

Der Sohn türkischer Einwanderer erzählt seine unglaubliche, haarsträubende Biografie: Wie den Diplom-Opernsänger ein deutsches Staatstheater aufgrund seiner türkischen Staatsbürgerschaft in den Sprachkurs Deutsch schickte und was es bedeutet, als türkisches Gastarbeiterkind den Hagen in Richard Wagners Götterdämmerung zu singen.

prego-Magazin Redaktion

prego informiert kulturinteressierte Menschen unterhaltsam über Bücher, Musik und Filme der Edel-Gruppe sowie über aktuelles Kulturgeschehen. Dafür schreiben renommierte Journalisten und Autoren oder kommen mit namhaften Künstlern, Musikern und anderen interessanten Kulturschaffenden ins Gespräch. So kommen die Leserinnen und Leser der prego in den Genuss vielfältiger Meinungen.

Weitere Artikel