Wie fängt Ihr Tag idealerweise an? 
Öhm-Om-Mhh. Mit einem „Öhm” (Wo bin ich?), mit einem „Om” (kichernd im Schneidersitz) und dann mit einem „Mhh” (grüner Tee).

Was steht auf Ihrer To-Do-Liste gerade ganz oben?
Einen Bus zum Bleiben und Schreiben finden, einen schönen alten Magirus Deutz vielleicht. Ich hadere gerade mit der Sesshaftigkeit und träume vom Wagenleben und Unterwegssein. Bloß Schrauben kann ich nicht.

Wer könnte Sie eigentlich mal endlich anrufen?
Lena Dunham mit der Frage: Wer wird eigentlich mal endlich die deutsche Lena Dunham? Klug, weiblich, lustig und feministisch – So eine bräuchten wir hier dringend, finde ich.

Welchen Ohrwurm wünschen Sie Ihrem Lieblingsfeind?
Den Bratmaxe-Song. Höllisch, geht in jede Ohrwindung und nie wieder raus: „Wenn wir Bratmaxe grillen, fängt die Stimung an…“ Oder dieses Leberwurst-Werbelied. Argh, ich wünschte, ich hätte nicht drüber nachgedacht!

Wer wären Sie gerne – einen Tag lang?
Vielleicht ein Przewalski-Pferd in der mongolischen Steppe. Ein bisschen borstig, beinahe ausgestorben und mit ausgeprägtem Fluchtinstinkt.

Prego Empfiehlt

Wortwalz
Jessica Schober

Eine junge Journalistin bricht von ihrem Schreibtisch auf und tut es den Wandergesellen gleich, die seit dem Mittelalter auf die Walz gehen. Ohne Geld fürs Reisen oder Übernachten auszugeben, ohne Handy, ohne Laptop trampt und wandert sie durch die Republik, um als Reporterin zu arbeiten. Was als Reise in den Lokaljournalismus beginnt, wird immer mehr zu einem Trip, der über das journalistische Arbeiten weit hinausgeht. Jessica Schober nimmt die Leser mit in die faszinierende Welt der Wandergesellen und erzählt von ihren Begegnungen am Wegesrand.

prego-Magazin Redaktion

prego informiert kulturinteressierte Menschen unterhaltsam über Bücher, Musik und Filme der Edel-Gruppe sowie über aktuelles Kulturgeschehen. Dafür schreiben renommierte Journalisten und Autoren oder kommen mit namhaften Künstlern, Musikern und anderen interessanten Kulturschaffenden ins Gespräch. So kommen die Leserinnen und Leser der prego in den Genuss vielfältiger Meinungen.

Weitere Artikel